AGB & Datenschutz

 

01.GELTUNGSBEREICH

01.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB ) der www.jobs.wien (ZETA Medienservice GmbH) (im Folgenden jobs.wien) gelten und regeln die Geschäftsverbindung sowie die wechselseitigen Rechte und Pflichten zwischen jobs.wien und den Jobanbietern (im Folgenden Unternehmer“).

01.2 Abweichungen von diesen AGB bedürfen in jedem einzelnen Fall der ausdrücklichen, im vorhinein und schriftlich erteilten Zustimmung durch www.jobs.wien . Dies betrifft insbesondere auch abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB.

 

02.RECHTE UND PFLICHTEN

02.1 jobs.wien veröffentlicht Stellenanzeigen eines Unternehmers im Internet auf der Homepage jobs.wien . Für die Veröffentlichung von Stellenanzeigen eines Unternehmers bedarf es des Abschlusses eines Anzeigenvertrages. Der Anzeigenvertrag kommt zustande, wenn jobs.wien den Anzeigenantrag schriftlich bestätigt oder jobs.wien die Stellenanzeige im Internet veröffentlicht. Die Schriftform wird durch die Zusendung eines Fax oder einer E-Mail gewahrt. Jobs.wien erbringt sämtliche Leistungen gegenüber Unternehmen ausschließlich aufgrund dieser AGB.

02.2 Angebote von jobs.wien sind unverbindlich. Soweit keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden, sind die Angebote von jobs.wien unentgeltlich. jobs.wien behält sich vor, Anzeigenanträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen und die Anzeige nicht zu veröffentlichen. Dies gilt insbesondere, wenn die Stellenanzeige inhaltlich oder optisch gegen gesetzliche oder behördliche Verbote sowie gegen die guten Sitten verstößt oder die Veröffentlichung für jobs.wien aus sonstigen Gründen unzumutbar ist. Stellenanzeigen von Kunden werden nur dann auf jobs.wien veröffentlicht, wenn es sich eindeutig (insbesondere im Design) um Stellenanzeigen des jeweiligen Kunden handelt.

02.3 Die Anzeige wird nach Abschluss des Anzeigenvertrages zum vereinbarten Zeitpunkt veröffentlicht, wobei zwischen dem Erhalt des Auftrags und der Veröffentlichung in der Regel ein Prüf- und Bearbeitungszeitraum von maximal drei Werktagen zu Grunde zu legen ist. Sofern kein Veröffentlichungszeitpunkt vereinbart wurde, erfolgt die Veröffentlichung ehestmöglich nach Abschluss des Anzeigenvertrages. Der Unternehmer ist für die vollständige Anlieferung einwandfreier, geeigneter Anzeigenmittel verantwortlich. Durch den Unternehmer zur Verfügung gestellte Vorlagen werden von jobs.wien für einen Zeitraum von mindestens drei Monaten aufbewahrt. Etwaige Verzögerungen inhaltlicher oder technischer Natur, die durch den Unternehmer entstehen, sind nicht durch jobs.wien zu vertreten.

02.4 jobs.wien ist aufgrund des Anzeigenvertrages berechtigt, die Veröffentlichung der Stellenanzeigen des Unternehmers auf ihren Internet-Seiten sowie im Rahmen von Kooperationen auf den Plattformen der Kooperationspartner der jobs.wien zu veranlassen. Eine Verlinkung zu Stellenausschreibungen, welche auf anderen Job-Plattformen veröffentlicht werden, ist ausgeschlossen. Ferner ist jobs.wien berechtigt, die Stellenanzeigen auch in jedem frei wählbaren Printmedium zu veröffentlichen oder durch Dritte veröffentlichen zu lassen.

02.5 jobs.wien verpflichtet sich, auf Aufforderung des Unternehmers Änderungen an der auf jobs.wien veröffentlichten Stellenanzeige während des Veröffentlichungszeitraumes vorzunehmen, sofern dies technisch und inhaltlich zumutbar ist. Ausgeschlossen sind Veränderungen, die die Identität der Anzeige betreffen, insbesondere den Titel der Stellenausschreibung, sodass im Falle der Änderung nicht mehr die ursprüngliche, sondern eine neue Stelle ausgeschrieben werden würde. Änderungen, die mit geringem Aufwand durch jobs.wien durchzuführen sind, werden nicht in Rechnung gestellt. Darüber hinausgehende Änderungen werden nur gegen Entgelt durchgeführt. In diesem Fall wird jobs.wien den Unternehmer darüber unterrichten und die gewünschte Änderung der Stellenanzeige erst dann vornehmen, wenn eine entsprechende schriftliche Bestätigung des Vertragspartners zugegangen ist.

02.6 jobs.wien ist berechtigt, die Dienste aus internen Gründen, etwa zu Wartungszwecken, für eine angemessene Zeit zu unterbrechen. Insbesondere aus Gründen höherer Gewalt, bei behördlichen Anordnungen sowie wegen sonstiger Maßnahmen, die für einen ordnungsgemäßen oder verbesserten Betrieb erforderlich sind (zB Wartungsarbeiten, Reparaturen etc) kann es zu einer zeitweiligen Beschränkung der Dienste kommen. Der Unternehmer wird daraus keine Ansprüche ableiten, jobs.wien wird jedoch auf eine schnelle Störungsbeseitigung hinwirken. Kommt es zur zeitweiligen Unterbrechung der Online-Schaltung, so hat der Unternehmer Anspruch auf Verlängerung der Online-Schaltung um den Zeitraum, während dessen seine Stellenanzeige nicht verfügbar war.

 

03.DATENSCHUTZ, VERTRAULICHKEIT UND VERWENDUNG DER BEWERBERDATEN

03.1 jobs.wien ist berechtigt, Daten des Unternehmers wie Name, Anrede, Anschrift, Telefon- und Faxnummer und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben (z.B.: Emailadresse), Rechnungsadressen, Firmenbuchdaten, die UID Nummer sowie die entsprechenden Daten der jeweiligen Ansprechpartner und Zeichnungsberechtigten des Unternehmers zum Zwecke des Rechnungswesens und der Logistik zu verarbeiten, insbesondere zu speichern.

03.2 Der Unternehmer verpflichtet sich, alle Daten und Informationen der Bewerber vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen. Diese Verpflichtung bleibt über die Beendigung des Vertrages sowie auch der Geschäftsverbindung hinaus aufrecht.

03.3 Die Verwendung der Kontaktdaten eines Bewerbers darf vom Unternehmer ausschließlich zum Zweck der Besetzung einer vakanten Stelle des Unternehmers erfolgen. Der Unternehmer verpflichtet sich zur Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Sollten Ansprüche wegen derartiger Rechtsverstöße gegen jobs.wien geltend gemacht werden, ist der Unternehmer zur Schad- und Klagloshaltung von jobs.wien verpflichtet.

 

04.PREISE, ZAHLUNGSBEDINGUNGEN UND VERZUGSZINSEN

04.1 Die auf jobs.wien abrufbaren Preislisten sind Richtpreise und dienen der Information. Maßgeblich sind ausschließlich die im Einzelfall konkret vereinbarten und in Rechnung gestellten Preise. Alle Preise sind gesetzmäßig in EURO angegeben und verstehen sich exklusive Umsatzsteuer.

04.2 Die von jobs.wien erbrachten Leistungen werden dem Unternehmer unverzüglich nach Auftragserteilung in Rechnung gestellt und per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg zugesandt. Der Unternehmer erteilt ausdrücklich seine Zustimmung zur Übermittlung von Rechnungen per E-Mail und Fax. Die von jobs.wien gelegten Rechnungen zuzüglich Umsatzsteuer sind prompt ab Rechnungsdatum ohne Abzug und spesenfrei zur Zahlung fällig.

04.3 Zahlungen an jobs.wien haben mit schuldbefreiender Wirkung ausschließlich auf das in der Rechnung von jobs.wien namhaft gemachte Konto zu erfolgen, wobei für die Rechtzeitigkeit der Zahlung das Einlangen maßgebend ist.

04.4 Bei Zahlungsverzug ist jobs.wien berechtigt, dem Unternehmer sämtliche daraus entstehenden Spesen und Kosten sowie Verzugszinsen in Höhe von 12% p.a. zu verrechnen. Der Unternehmer ist verpflichtet, jobs.wien die zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung erforderlichen Mahn- und Inkassospesen für die von jobs.wien eingeschalteten Inkassoinstitute und Rechtsanwälte zu ersetzen. Allfällig dem Unternehmer eingeräumte Rabatte entfallen bei nicht fristgerechter Zahlung. Weiters ist jobs.wien berechtigt, bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung aller bereits abgeschlossenen Anzeigenverträge bis zur vollständigen Bezahlung der fälligen Rechnungsbeträge zurückzustellen und bei künftigen Aufträgen nach eigenem freiem Ermessen Vorauszahlung zu verlangen.

04.5 Die Aufrechnung mit Gegenforderungen des Unternehmers gegen Forderungen von jobs.wien sowie die Zurückbehaltung von Zahlungen durch den Unternehmer sind ausgeschlossen.

 

05. GEWÄHRLEISTUNG, SCHADENERSATZ UND HAFTUNG

05.1 jobs.wien gewährleistet eine dem üblichen, aktuellen technischen Standard entsprechende Aufbereitung und Publikation der vom Auftraggeber gewünschten Informationen/Stellenausschreibung. Für eine bestimmte Anzahl von Online-Zugriffen oder Bewerbungen leistet jobs.wien hingegen keine Gewähr.

05.2 jobs.wien erbringt sämtliche Dienste jeweils nach Maßgabe der bestehenden technischen, wirtschaftlichen, betrieblichen und organisatorischen Möglichkeiten. jobs.wien haftet daher nicht für allfällige Unterbrechungen (zum Anspruch auf Verlängerung der Online-Schaltung bei deren zeitweiliger Unterbrechung siehe oben Punkt 2.6), Störungen, Verspätungen, Löschungen, Fehlübertragungen oder einen Speicherausfall in Zusammenhang mit der Inanspruchnahme von Diensten bzw der Kommunikation mit dem Unternehmer. Dem Unternehmer ist bekannt, dass jobs.wien auf die Möglichkeit des Internet-Zugangs, die Übertragungs-geschwindigkeit sowie die Verfügbarkeit und Stabilität der Netzverbindungen und –zugänge keinen Einfluss hat. Fehler in der Darstellung der gewünschten Information liegen nicht vor, wenn dies durch Verwendung nicht geeigneter Darstellungssoft- und Hardware und Ausfälle im Kommunikationsnetz verursacht wird.

05.3 jobs.wien haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Haftung von jobs.wien für Vermögensschäden durch leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Ersatz des entgangenen Gewinns durch jobs.wien wird in jedem Fall ausgeschlossen.

05.4 jobs.wien haftet nicht für den Inhalt der Anzeigen, wenn diese inhaltlich oder optisch gegen gesetzliche oder behördliche Verbote sowie gegen die guten Sitten verstoßen.

05.5 jobs.wien haftet in keinem Fall dafür, dass Durchschaltungen von Anzeigen von Portalen anderer Betreiber, wie bspw. Xing, aus nicht von jobs.wien zu vertretenen Gründen, nicht akzeptiert werden und/oder vorzeitig entfernt werden.

05.6 Der Unternehmer ist verpflichtet, die von jobs.wien erbrachten Leistungen zu prüfen und allfällige Mängel bei sonstigem Entfall sämtlicher Ansprüche zu rügen. Die Rüge allfälliger Mängel hat schriftlich innerhalb von zwei Wochen nach Veröffentlichung der Stellenanzeige im Internet zu erfolgen.

 

06. LINKS

06.1 Die Aufnahme einer von einem Dritten vermittelten oder betriebenen Web-Site in das von jobs.wien betriebene Internet-Portal stellt keinerlei Empfehlung oder Garantie hinsichtlich der darin angebotenen bzw enthaltenen Dienste sowie der allenfalls angebotenen Waren oder Dienstleistungen dar.
06.2 Soweit jobs.wien durch Links auf Web-Sites verweist, die nicht von jobs.wien betrieben werden, erfolgt dies nur als zusätzliches Service für den Nutzer, um diesem den Zugang zu solchen Web-Sites zu ermöglichen. Jobs.wien übernimmt in diesen Fällen jedoch keinerlei Gewähr und/oder Haftung für den Inhalt solcher Web-Sites.

 

07. IMMATERIALGÜTERRECHTE

07.1 Alle Immaterialgüterrechte an den Leistungen von jobs.wien verbleiben bei jobs.wien.

07.2 jobs.wien verschafft jedoch dem Unternehmer alle Nutzungsrechte, die zur ordnungsgemäßen Inanspruchnahme der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen erforderlich sind.

07.3 Der Unternehmer erklärt mit der Auftragserteilung, dass ihm alle für die Veröffentlichung der Anzeige erforderlichen Urheber-, Leistungsschutz oder sonstigen Rechte zustehen. Sollten Ansprüche wegen derartiger Rechtsverstöße gegen jobs.wien geltend gemacht werden, ist der Unternehmer zur Schad- und Klagloshaltung von jobs.wien verpflichtet.